42615 - Drehscheibe 22m ROCO LINE

Art.-Nr.: ROCO 42615

EAN: 9005033426156

  • Maßstab: H0 1:87

       

368,90 €

inkl. 20% USt. , Versand kostenlos (Hermes)

UVP des Herstellers: 409,90 €
(Sie sparen 10%, also 41,00 €)
sofort lieferbar

ab Lager Linz: ca. 3 - 5 Tage



Drehscheibe mit Elektro-Unterflur-Antrieb und Steuergerät. Geeignet für alle NEM-gerechten Zweileiter-Gleichstrom- und für Dreileiter-Wechselstrombahnen. Die Bühnenlänge von 253 mm entspricht einer Länge von 22 Meter beim Vorbild. Der Minimalwinkel zwischen zwei Gleisabgängen beträgt 9 Grad. Der Drehscheibe liegen Füllstücke mit Teilungen von 1°, 3°, 6° und 9° bei. Damit ist in 1°-Schritten von 9° aufwärts jede beliebige Teilung zwischen den Gleisabgängen möglich. Maximal können 40 Gleisabgänge eingesetzt werden. Der Drehscheibe sind vier Gleisabgänge für 2L = beigelegt. Weitere Gleisabgänge sind als Zubehör (42616, Inhalt: vier 2L = Gleisabgänge) erhältlich. Soll die Drehscheibe auf einer Mittelleiter-Wechselstrombahn eingesetzt werden, so tauscht der Fachhändler beim Kauf der Drehscheibe die beiliegende Originalpackung 2L = Gleisabgänge gegen eine Packung 3L ~ Gleisabgänge (42617, Inhalt: drei 3L ~ Gleisabgänge) um. Der Bühnenantrieb arbeitet mit einer Versorgungsspannung von 14 V ~. Die Fahrspannungsversorgung erfolgt je nach verwendetem System mit Gleich- oder Wechselstrom. Der Drehscheibe liegt ein Steuergerät bei, mit dem die Drehrichtung vorgewählt und die Drehbewegung gestartet wird. Wird der Drehscheibenschalter losgelassen, hält die Drehscheibe exakt am nächsten Gleisabgang an. Wie beim Vorbild können auch beim ROCO-Modell zwei Drehgeschwindigkeiten vorgewählt werden. Die Fahrstromeinspeisung erfolgt in die Drehbühne. Die Fahrspannungsversorgung der Gleisabgänge kann über das Steuergerät zugeordnet werden. Damit wird verhindert, dass bei zwei gegenüber liegenden Gleisabgängen eine evtl. abgestellte Lok unabsichtlich losfährt.* Ein 1 m fünfpoliges Kabel (Trafo – Steuergerät) und ein 2 m achtpoliges Kabel (Steuergerät – Drehscheibe) liegen bei. Einbaumaße: Erforderliche Einbauöffnung: 280 mm; Einbautiefe gemessen von Tischoberkante: 50 mm; Außendurchmesser der Drehscheibe ohne Gleisabgänge: 307 mm; Bühnenlänge: 253 mm, geeignet für alle Lokomotiven bis zu einem Gesamtachsstand von 250 mm. * Bei Einsatz der Drehscheibe im DCC-Betrieb (digital) ist die Verwendung eines Kehrschleifenmoduls notwendig.

Maßstab: H0 1:87